Waldspielgruppe Mooshüpfer

    Unsere Waldspielgruppe

    Wir wollen mit den Kindern Neues entdecken und ihnen auf spielerische Art und Weise den Wald und die Natur näher bringen.

    Spielsachen und einen Raum benötigen wir nicht.

    Der Wald und die Natur bieten Erfahrungs- und Lebensraum, unzählige Möglichkeiten des Spielens und Lernens über alle Sinne.

    Im Wald ist Platz genug für die verschiedenen Bedürfnisse und Stimmungen der Kinder.

    So finden diese Ruhe und/oder können ihrer Energie freien Lauf lassen.

    Wir singen gemeinsam, arbeiten mit Naturmaterialien, erzählen Geschichten und lassen den Kindern viel Freiraum für Spiel und Spass.

    Das Zusammensein mit Gleichaltrigen bietet den Kindern ein soziales Übungsfeld. Die Kinder lernen in der Gruppe auf sich aber auch auf die Gspänli zu achten und diese zu respektieren. 

    Wer? darf wann? die Waldspielgruppe besuchen?

    Wir betreuen Kinder ab 3 Jahren und treffen uns jeden Donnerstag wie folgt:

    Vormittags       09.00 Uhr - 11.30 Uhr

    oder

    Nachmittags    13.30 Uhr - 16.00 Uhr 

    Ausgenommen an Feiertagen und während den Schulferien.

    Treffpunkt

    Wir treffen uns beim Parkplatz Schulhaus Suberg. Die Kinder verabschieden sich dort von den Eltern und anschliessend gehen wir mit den Mooshüpfern zu Fuss in den nahe gelegenen Wald zu unserem Waldsofa.

    Kleidung

    Weil wir uns bei fast jedem Wetter treffen ist es wichtig, dass die Kinder entsprechende Kleidung tragen.

    Im Wald ist es bekanntlich meist kühler und feuchter als im Freien.

    Deshalb schützt gute Kleidung vor Erkältungen und vor allem auch vor Zeckenbissen.

    Darum empfehlen wir:

    Lange Hosen, Langarmleibchen und wasserdichte, feste Schuhe.

    Bei Kälte und/oder Nässe/Regen eignet sich die "Zibele-Schicht-Kleidung" am besten, so dass je nach Wetter/Temperatur eine Schicht Kleidung an- oder ausgezogen werden kann.

    Ausrüstung/Mitnehmen

    Die Kinder sollten in ihrem Rucksack haben:

    Znüni bzw. Zvieri, Regenjacke /Regenhosen, Ersatzkleidung

    Die Leiterinnen sind ausgerüstet mit:

    Mobiltelefon, Apotheke, Trinkwasser, Sitzunterlagen, usw.